Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 8.30 - 12.30 und 14.00 - 18.00 / Samstag: 8.30-12.30

Die Chronik des Unternehmens beginnt im Jahr 1895, als ein Schuhmachermeister namens Georg Kolb in Pfronten eine Schuhhandlung mit Reparaturwerkstatt eröffnete. Bereits drei Jahre später wurde das Unternehmen zu einer Schuh- und Gemischtwarenhandlung mit 50qm Verkaufsfläche umgestaltet. Neben vielen anderen Waren wurden damals schon Ski für 4-6 Mark angeboten.

 

 

1930 trat Georg Kolb der zweite in das Geschäft ein. 1939 heiratete er seine Frau Anna, mit der er zwei Kinder hatte, von denen der Junge wiederum den Vornamen Georg bekam. Georg Kolb der dritte trat 1962 in das Unternehmen ein.

1962 erfolgte der erste größere Umbau des Geschäftshauses, 1971 der Anbau an das bestehende Gebäude und die Fassadenänderung im Schaufensterbereich. Aus Platzmangel musste sich Sport Kolb seit 1983 ständig erweitern.

 

Mittlerweile hat das Traditionsunternehmen einschließlich aller Geschäftsräume, Serviceabteilungen, Büros und Lagerräume die Größe von rund 600qm erreicht. Seit 1987 verfügt man über eine Mountainbikeabteilung mit Werkstatt, einen großen Skiverleih sowie über eine moderne Ski-Servicestation.

1996 tritt der Sohn von Georg Kolb (dem dritten) Martin in das Unternehmen ein, der seit 2002 zusammen mit seinem Vater das Geschäft führt.